Übersetzen mit Google

Spargel-Spinat Tête-à-têteSpargel-Spinat Tête-à-tête

Gluten-, laktose- und milcheiweißfrei

Zutaten für 4 Personen:
1000 g Spargel
1 Prise Salz/Zucker
1 Zitronenscheibe
1 Esslöffel Ghee
1 Zwiebel
500 g frischer Spinat
1 Knoblauch
2 Teelöffel Gemüsebrühe

Vegane Sauce Hollandaise
4 Eigelb
6 Esslöffel Ghee (Zimmertemperatur)
5 Esslöffel Sauerrahm Vegan
1/2 Teelöffel Salz
Saft einer 1/2 Zitrone

Zubereitung:

1. Schritt
Spargel schälen, ca. 15 Minuten in Salzwasser köcheln, eine Prise Zucker, eine Prise Salz und 1 Scheibe Zitrone dazugeben. Abgießen und auskühlen lassen.

2. Schritt
Ghee erhitzen, Zwiebel würfeln und glasig dünsten. Gewaschenen Spinat dazugeben, mit gepresstem Knoblauch und Gemüsebrühe verfeinern. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. Topf von der Platte nehmen und Spinat ruhen lassen.

3. Schritt
Sauce Hollandaise vegan
Eigelb, Ghee, Sauerrahm, Salz und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben, bei mittlerer Hitze ständig mit Schneebesen rühren bis die Masse cremig ist. ACHTUNG: Nicht aufkochen!

4. Schritt
Springform (ca. 25 cm) mit Ghee einfetten.
Abgekochter und abgekühlten Spargel in die Form legen (beliebig) Spinat mit Sauce Hollandaise vermischen und die Masse über die Spargel geben. Im vorgeheizten Backofen bei Unter- und Oberhitze bei 200-220°C etwa 25 Minuten backen.

5. Schritt
Spargelkuchen nach Erkalten vorsichtig auf eine Platte stürzen. Den Kuchen mit Kräutern nach Belieben verzieren.

Tipp:
Dazu passen Reis, Kartoffeln, ein frischer Frühlingssalat.

Unsere Empfehlung:

Britzinger Weißer Burgunder Kabinett trocken.

Guten Appetit

© Rezept und Foto: Rosemarie Holzer

Buch Acidose Naturküche
Mein Tipp:

Viele weitere Rezepte finden Sie in dem Buch

Acidose-NaturKüche von Rosemarie Holzer

ISBN:
978-3-9811851-1-9

 

Hier bestellen

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz